Montag, 31. Januar 2011

Besucht mich auf meinem neuen Blog

Ihr habt ja sicherlich festgestellt, das ich hier schon lange Zeit nicht mehr geschrieben habe. Irgendwer oder irgendwas hat diesen Blog "zerlegt", so dass ich mich entschlossen habe, einen neuen Blog zu erstellen.

Hier geht es weiter:
http://mabeluk.blogspot.com

Ich freue mich, euch auch dort begrüßen zu dürfen.

Liebe Grüße
elfenland

Donnerstag, 19. August 2010

Urlaub gebucht

Da uns unser diesjähriger Dänemarkurlaub so gefallen hat, wollen wir nächstes Jahr wieder hoch. Hm und was mußte ich bei der Buchung feststellen? Unser Traumhaus ist für unseren Wunschtermin schon ausgebucht *staun* Also mußten wir umdisponieren und fahren im Mai 2011 für 2 Wochen nach Vejlby Klit :-) Ich freu mich schon aufs Meer, die frische Luft, die Dünen, Bovbjerg Fyr, gemütliche Abende am Kaminofen, Risted Hotdogs und und und ...

Dienstag, 1. Juni 2010

Bonbonmuseum

Hier wie gestern versprochen der Link zum Bonbonmuseum: http://www.bonbonmuseum.com/index.php

Zu finden ist das Museum in Svankær. An der 181, die Agger mit Hanstholm verbindet, befindet sich ein Hinweisschild (wenn man aus Richtung Agger kommt auf der linken Seite, aus Richtung Hanstholm auf der rechten Seite). Diesem Hinweisschild folgt ihr bis zur nächsten Abzweigung. Dort links abbiegen. Ihr könnt dann schon einen Einzelhof sehen. Das ist das Bonbonmuseum. Eintritt ist frei und ihr könnt euch durch das ganze Sortiment kosten *legga* und eure Lieblingssorte natürlich kaufen. Unsere Favs waren Rose (leider schon alle *heul*), Birne, Holunderblüte, Banane und Passionsfrucht. Falls jemand mal dort ist und uns mit Nachschub versorgen möchte, würde ich mich riesig freuen.

Montag, 31. Mai 2010

Urlaub in Dänemark

Vom 22. bis 29. Mai waren wir nun schon zum 10. Mal zum Urlauben in Dänemark. Dieses Mal führte uns unser Weg nach Vejlby Klit, ca. 15 km nordwestlich von Lemvig an der Küste gelegen.

Der Wettergott war uns hold und wir hatten jeden Tag Sonnenschein bei allerdings teils heftigem, stürmischen Wind. Das Ferienhaus lag inmitten der Dünen nur 150m von der Nordsee entfernt im Doblervej. Die Küche war perfekt eingerichtet, soviel Geschirr und Töpfe hab ich noch nie in einem Feríenhaus vorgefunden. Eine superbequeme Ledereckcouch lud zum Chillen ein und für die hyggelige Stimmung sorgte unser Kaminofen. Ausflüge führten uns ins Küstencenter Thyboron (der Eintritt ist zwar happig, wir hatten dort aber jede Menge Spaß), zu den Bunkern in Thyboron und Vigsö, ins Versterhavscafeen nach Voruper ( http://www.vesterhavscafeen.dk/), wir kletterten die Steilküste in Bovbjerg Fyr hinab (und, was wesentlich anstrengender war, auch wieder hinauf - http://www.bovbjergfyr.dk/), zogen Kerzen in Mollerup http://www.mollerupgaard-lys.dk/ und unternahmen viele Spaziergänge am Strand. Hier einige Impressionen:



In einer Bonbonmanufaktur führte ich mit den deutschen Inhabern ein längeres und sehr informatives Gespräch über EU-Bestimmungen, Gesundheitsämter und Lieferanten.
Die Bonbon schmecken übrigens sehr lecker, 100g kosten 20 Kronen und es gibt unzählige Sorten. Ich such nachher mal die Wegbeschreibung raus, vielleicht schaut ihr auch mal dort vorbei, wenn ihr in Thy unterwegs seid. Es lohnt sich wirklich!
Nun müssen wir uns leider wieder an den Alltag in Deutschland gewöhnen und ich muß zugeben, das mir das verdammt schwer fällt. Vielleicht findet sich im Herbst ja nochmal die Möglichkeit für einen Abstecher in unser Urlaubsland Nr. 1 ...

Donnerstag, 22. April 2010

Seifentausch Teil 2

Hier also die Fortsetzung meiner Tauschaktionen im KTF. Zunächst das Bild meiner Tauschseifen:
Von schnubbi84 bekam ich diese tollen satinierten Windlichter. Hab vielen Dank!
Birgitt hat mir ein paar wunderschöne Sommersocken gestrickt :-)))
Und von sylnik bekam ich Kulinarisches :-) Ich hab mich auch echt zusammen gerissen und den Kuchen im Glas nicht vor dem shooting nicht aufge ... ;-) das kann ich jetzt endlich nachholen ...

Donnerstag, 18. März 2010

Frühling

Meine Seifenküche erwacht langsam wieder aus ihrem Winterschlaf und die noch ausstehenden Arbeiten bis zur Abnahme werden ab April aufgenommen. Es sind im Prinzip nur "Kleinigkeiten", die aber neben Zeit auch ne Menge Kohle kosten. Das Licht am Ende des Tunnels ist aber schon zu sehen ... Ganz besonders freu ich mich schon auf mein neues Trocknungsregal mit gaaaaaanz viel Platz für meine Schätzchen.

Zwischenzeitlich war ich nicht untätig und habe diverse Testseifen gesiedet, Düfte, Farben, Formen und Seifenschneider ausgiebig getestet und dabei die ganze Palette des Seifensiederdasein durchlebt ... Einige der Testseifen werde ich demnächst auf meinem Account im Kreativtauschforum zum Tausch anbieten.

Ich hab mich auch um den ganzen Papierkram gekümmert und Vorlagen für Herstellvorschriften, Chargenprotokolle, Prüfprotokolle etc. erstellt.

Frühlingsfrische Grüße
elfenland

Montag, 8. Februar 2010

Lust auf Frühling

Bei uns liegen noch immer Schneemassen herum, heute ist es auch wieder grau in grau und aus der hochnebelartigen Bewölkung grieselts immer wieder ein wenig :-( Höchste Zeit also für ein frühlingsfrisches Seiflein.
Darf ich vorstellen: Green Silk - Seife Nr. 2 aus meiner gewerblichen Kollektion.
Leider hatte sich der Seifenkobold ein wenig in meiner Werkstatt breit gemacht: Das Maigrün färbte nicht wie gewollt, die Marmorierung wollte auch net so recht gelingen, Flüssigkeit sammelte sich auf der Seife ... Nun ja, so sah sie nach dem Ausformen und Schneiden aus:

Steht sie nicht wie ein häßliches Entlein im Regal? Sie schreit doch förmlich nach einer kosmetischen Operation, findet ihr nicht auch? Gesagt getan und meine Green Silk strahlt in neuem Glanz:

Ein hoher Anteil an Aprikosenkern- und Sojaöl macht diese Seife zu einem besonderen Pflegeschätzchen nicht nur für trockene Haut. Seidenprotein macht den kleinporigen Schaum samtig und der leckere Duft nach "Green Tea" weckt die Sinne. So wurde aus dem häßlichen Entlein doch noch ein schöner Schwan *freu*

Heute kamen neue Seifenformen an, demnächst gehts hier also munter weiter :-)))